Home / Pagespeed / Webfonts/Schriftarten asynchron laden

Webfonts/Schriftarten asynchron laden

Webfonts werden im Normalfall direkt in dem HEAD-Bereich des Quellcodes einer Webseite geladen. Der Code dafür sieht in etwa wie folgt aus:

In diesem Beispiel wird die Schriftart Exo 2 als Webfont geladen.

Webfonts asynchron laden
Google selbst bietet Euch einen Web Font Loader an, mit dem Ihr Google-Schriftarten asynchron laden könnt. Dies bietet Euch einige Vorteil hinsichtlich der Ladezeit der Webseite.

Der Code für die Beispielschriftart Exo+2 sieht dann wie folgt aus:

Webfonts vor dem /BODY-Tag laden
Wer keinen zusätzlichen JavaScript-Code in seiner Webseite einfügen möchte, der kann den Webfontscode auch direkt von dem abschließenden /BODY-Tag laden lassen.
Probiert es auch, eventuell funktioniert es bei Eurem verwendeten CMS problemlos.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Check Also

Reihenfolge der Formate und Skripts optimieren

Wenn der Punkt Reihenfolge der Formate und Skripts optimieren bei der PageSpeed Analyse angezeigt wird, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.