X

Webpagetest.org

Das online Tool Webpagetest.org bietet eine wesentlich umfangreichere Analyse als z.B. google page Speed Insights, daher ist dieses Tool für eine PageSpeed-Optimierung die wohl aktuell erste Anlaufstelle.

Nach dem Öffnen der URL Webpagetest.org findet Ihr ein Formular mit den folgenden Eingabefeldern vor:

  • zu Analysierende Website-URL
  • Test Ort (z.B. US, Europa, Afrika, Asien, etc.)
  • Testbrowser (IE, Chrome, Firefox)

Weitere erweiterte (advanced) Einstellungen sind u.a.:

  • Verbindung (Kabel, DSL, Mobile, etc.)
  • Anzahl von Testbesuchen der URL
  • Javascript deaktivieren
  • SSL Fehler ignorieren
  • und vieles mehr

Mit diesen verschiedenen Einstellungen lassen sich der Seitenaufruf und die anschließende Analyse mit vielen Varianten, von verschiedenen Kontinenten und mit verschiedenen Geräten testen.

Nach dem Start der Analyse, die durchaus etwas dauern kann, erhaltet Ihr umfangreiche Daten zur Einsicht. Hier liegt es vor allem in der richtigen Interpretation der Ergebnisse umso die richtigen Elemente für eine anschließende Optimierung zu finden.

Webpagetest.org Analyse-Ergebnisse
Euch stehen 6 Ergebnisseiten nach der abgeschlossenen Analyse zur Verfügung (Summary, Details, Performance Review, Content Breakdown, Domains und Screen Shot). Gleichzeitig könnt Ihr die erhaltenen Ergebnisse als Raw object Daten, http und als Logfile herunterladen.

First and Repeat View
Ein sehr interessantes Ergebnis des Tests ist die Auswertung des First and Repeat View (erster und anschließender Besuch). Sollten die beiden erhaltenen Ergebnisse gleich sein, das ist z.B. kein Borwser Caching auf der Webseite aktiviert.

Waterfall Diagramm
Mit dem Waterfall Diagramm erhaltet Ihr einen grafischen Einblick in die Abfolge der zu ladenden Dateien der analysieren URL. Achtet dabei vor allem auf rote Zeilen, denn diese stehen oft für 404-Fehler (d.h. die angeforderte Datei existiert nicht und erhöht so die Ladezeit beträchtlich).

A bis X
In der oberen Zeile findet Ihr 6 große Elemente mit den Buchstaben A, B, C, D, E, F und X. Dabei steht A und B für gut, d.h. hier besteht kein Optimierungsbedarf. Durch einen Klick auf die anderen Buchstaben zeigt Euch Handlungsbedarf auf.
Sollte ein X zu finden sein (oft an der letzten Stelle) dann steht dies für nicht vorhanden, bzw. nicht eingesetzt.

Interessantes rund um google Adsense
Einige von uns analysierte URLs mit Webpagetest.org besaßen zwischen 2-3 eingebaute Adsense-Codes im Quelltext. Interessanterweise beanspruchten diese Codes durchschnittlich zwischen 50-54% der Ladezeit und der geladenen Bytes! Dies ist ein sehr beachtlicher Wert und zeigt Optimierungsbedarf bei den Werbetreibenden innerhalb des google Adwords Netzwerkes auf.

Fazit
Die erhaltenen Ergebnisse einer Analyse mit Webpagetest.org sind sehr detailliert und umfangreich und kann daher für einen Einsatz bei der PageSpeed-Optimierung uneingeschränkt empfohlen werden.

Ab zu Webpagetest.org
Das online Tool Webpagetest.org bietet eine wesentlich umfangreichere Analyse als z.B. google page Speed Insights, daher ist dieses Tool für eine PageSpeed-Optimierung die wohl aktuell erste Anlaufstelle. Nach dem Öffnen der URL Webpagetest.org findet Ihr ein Formular mit den folgenden Eingabefeldern vor: zu Analysierende Website-URL Test Ort (z.B. US, Europa, Afrika, Asien, etc.) Testbrowser (IE, Chrome, Firefox) Weitere erweiterte (advanced) Einstellungen sind u.a.: Verbindung (Kabel, DSL, Mobile, etc.) Anzahl von Testbesuchen der URL Javascript deaktivieren SSL Fehler ignorieren und vieles mehr Mit diesen verschiedenen Einstellungen lassen sich der Seitenaufruf und die anschließende Analyse mit vielen Varianten, von verschiedenen Kontinenten und…
Webpagetest.org
Webpagetest.org
2017-06-06

Webpagetest.org Bewertung

Preis/Leistung Verhältnis - 100%
Support/Hilfe - 35%
Updates/Weiterentwicklung - 50%
intuitiv in der Anwendung - 70%

64%

User Rating: Be the first one !
    Kategorien: Webmaster Tools
KonWe :