Tipps

Kauf und Verkauf von Webprojekten und Domains

Viele Webmaster reden von dem neuen WEB 2.0 Standard, mit all den neuen technischen Features und Extras. Ein neuer Web 2.0 Standard scheint das Kaufen und Verkaufen von Webprojekten zu sein. In den letzten Monaten ist dies vor allem bei ebay, in Foren und Kleinanzeigenmärkten zu beobachten.

Was ist vor einem Kauf zu beachten? Welche wichtigen Informationen können vor einem Kauf Wie eingeholt werden?

Informationen sammeln
Um sich einen Überblick über das zu kaufende Projekt machen zu können ist es wichtig detaillierte Informationen zu besitzen und diese nachfolgend auch auswerten zu können. Doch diese müssen erst einmal gesammelt werden.

Projektbeschreibung
Jeder Verkäufer sollte zu dem verkaufenden Webprojekt eine Beschreibung verfasst haben. Diese gilt es genau zu analysieren und ggf. nach Unstimmigkeiten zu suchen. Die Beschreibung sollte Informationen zu:

  • dem Besucherverhalten (tägliche, monatliche und ggf. jährliche Besucher und Seitenaufrufe)
  • welche (zusätzlichen) Domain(s) werden mit dem Projekt mitverkauft
  • welcher Inhalt wird mitverkauft
  • mögliche Anzahl der Mitglieder und deren Mitgliederprofile
  • Bereich des Webprojektes (Shop, Emaildienst, Webkatalog, …)
  • Design und mögliche Werbemittel
  • Mögliche Verpflichtungen (Linktausch, Linkverkäufe, …)
  • Werbeeinnahmen Sollten wichtige Informationen fehlen, dann muss der Verkäufer kontaktiert werden, mit der Bitte diese Informationen nachzuliefern.

Besucherzahlen
Wenn die Möglichkeit besteht sich die Besucherzahlen genauer ansehen zu können sollte dies auf jeden Fall genutzt werden. So kann die Qualität des Traffics genau untersucht werden. Vor allem der Ort von Wo (Referrer) die Besucher auf die Webseite finden ist wichtig. Kommen die Besucher von Suchmaschinen oder von Besuchertausch-Anbieter? Künstlich hoch getriebene Besucherzahlen lassen sich so genau erkennen und senken den potentiellen Kaufpreis drastisch.
Auf Argument wie: „Den Besucherzähler nutze ich erst seit kurzen“ „Die Counterdatenbank hatte einen Crash“ ist besonders zu achten, denn diese können Besucherzahlen verschleiern.

Linkaufbau des Projektes
Wie viele ausgehende und noch viel wichtiger wie viele eingehende Links hat das zu kaufende Projekt? Sind pro Seite mehr als 10 ausgehende Links zu finden, oder hat die Startseite gar 100 ausgehende Links? Dies ist vor allem im Hinblick auf den eigenen Pagerank und die Stärke der Domain wichtig.
Bestehen Linktauschverpflichtungen mit anderen Seiten? Wurden Backlinks von dem Projekt an andere verkauft und müssen zeitlich befristet bestehen bleiben? All diese Informationen sind für die Kaufpreisfindung wichtig.

Design und Werbemittel
Wie sieht das Design aus? Besteht es nur aus farbigen Blöcken ohne grafische Elemente oder besteht es aus Bildern, Elementen und wirkt sehr einladend? Bei einem Webdesign ist vor allem auf ein mögliches Copyright bei Bildern zu achten. Fragen Sie nach ob es zu den verwendeten Bildern gültige Lizenzen gibt und ob diese mit übernommen werden können. Ungeklärte Bild-Lizenzfragen können schnell sehr teuer werden! Das gleiche gilt für Werbemittel die mit dem Projekt verkauft werden.

Verwendetes Script
Ist auf dem zu verkaufenden Webproje
kt ein Script im Einsatz, sollte erfragt werden ob es dazu eine gültige Lizenz gibt. Wenn das Script selbst erstellt worden ist dann gilt es zu klären ob das Copyright mit an den Käufer übergeht.

Werbeeinnahmen/Einnahmen/Umsätze
Angaben zu den Werbeeinnahmen werden oft nicht direkt veröffentlicht, sondern nach diesen muss nachgefragt werden. Andernfalls können die Einnahmen aus den bereinigten Seitenaufrufen multipliziert mit einer angenommenen Klickrate errechnet werden. Als Faktor kann 0,25% angesetzt werden. Je nachdem wie hoch die Anzahl an Werbeplätzen kann dieser Wert auch bis auf 0,75% erhöht werden.
Je nach Käufermentalität können die errechneten Werbeeinnahmen mit einer Monatsanzahl multipliziert werden. Angesetzt können je nach Zukunftspotential des Webprojektes zwischen 3 – 24 Monate angesetzt werden und dem Kaufpreis hinzugerechnet werden.

Sichtbarkeit in Suchmaschinen
Die Suchmaschinen bieten sehr wichtige Informationen über ein Projekt. Die folgenden aufgeführten Abfragen sollten jeweils bei den Suchmaschinen google, MSN und Yahoo durchgeführt werden. Auch wenn die 3 Suchmaschinen unterschiedliche Ergebnisse liefern, ist die Gesamtheit der Informationen das Ziel.

Abfrage der Backlinks (link: www.projektname.tld)
Die Abfrage nach den Backlinks des Projektes geben einen Aufschluss über die Verlinkungsaktivitäten des alten Webmasters. Hat das Projekt viele verschiedene Backlinks, ggf. auch von verschiedenen IP´s, dann wurde es gut aufgebaut. Besitzt das Projekt nur wenige Backlinks kann es ggf. gerade neu gestartet sein.
In beiden Fällen ist es sinnvoll sich einige Seiten der Backlinkgeber genauer anzusehen. Stimmt das Impressum mit dem des Verkäufers überein können die Backlinks nach dem Verkauf schnell wieder verschwinden da mit diesen das Projekt nur gepusht sein könnte.
Daher gilt es das Impressum der Backlinkseiten mit zu prüfen um dieses ausschließen zu können.

Abfrage nach dem Projekt
Wichtige Informationen erhalten Sie wenn nur der Projektname (oder Domainname.tld) eingeben wird. So können Informationen auch Foren, Blogs und anderen Meinungsplattformen analysiert werden.
Sind dort viele Kritikpunkte zu dem Script, dem Design, dem Service oder anderen wichtigen Punkten zu finden, sollte dies in die Kaufpreisbetrachtung mit einfließen.

Abfrage nach dem Seiten im Index der Suchmaschinen (site:www.domainname.tld)
Wie viele Seiten des zu verkaufenden Projektes sind von den Suchmaschinen eingelesen worden. Je mehr Seiten umso besser. Wenn es nur sehr wenige Seiten sind, kann es sein das dieses Projekt Probleme in der internen Verlinkung oder im Script selbst hat. Dies sind ebenfalls wichtige Argumente für eine Preisfindung.

Webprojekte verkaufen
Wer Webprojekte verkaufen will kann diese in Foren oder Kleinanzeigen-Märkten anbieten, bevor er diese mittels Auktion bei einen Auktionshaus versteigert. Dies kann bei der Preisfindung helfen.

Die hier aufgeführten Punkte können als Anhaltspunkte dienen und lassen sich erweitern, sowie individuellen Bedürfnissen anpassen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)
Loading...

Kommentar verfassen