Wordpress Plugin Textbasierte Vermarktung

Immer wieder lese ich über Blogs die gern einmal im Monat ihre Verdienste veröffentlichen sich darüber mit anderen Blogs vergleichen. Pagerank war gestern, Einnahmen sind heute. Dabei liegt in vielen Fällen das Hauptaugenmerk auf AdSense, Paid-Blogging, Werbebanner-Vermietung und einigen eingebundenen und thematisch zu dem Blog passende Affiliate-Programme.
Einige wenige setzen zusätzlich noch auf das Text-Highlighting von Contaxe, einer textbasierten Werbung. Genau um dieses Thema handelt dieser Beitrag.

Wenn man textbasierte Werbung nutzt, wie in dem Fall von Contaxe, dann kann es teilweise passieren das zwar themenrelevante Begriffe als Links markiert werden, die dahinter stehenden Programme jedoch oftmals nicht das Interesse des Besuchers wecken und somit sind die Verdienste des Blogbetreibers nicht besonders attraktiv.

Das ganze kann man auch selbst machen! Dazu bedarf es nur eines einzigen Plugins, dem aLinks-Plugin von headzoo.com. Mit diesem Wordpress-Plugin kann jeder Webseiten einzelne Keywords definieren und diesem mit einer URL hinterlegen. Das Plugin ersetzt dann automatisch in allen Beiträgen des Blogs, wo das Keyword zu finden ist, dieses mit dem Link. So kann jeder Webmaster schnell eine textbasierte Vermarktung seines Blogs starten.

Vorgehensweise:

  1. Download und Installation dem aLinks-Plugins von der Webseite alinks.headzoo.com
  2. Nach der Installation ist ein eigener Menüpunkt namens aLinks zu finden. Dort kann nun die Konfiguration des Plugins beginnen.
  3. Normalerweise benötigt man nur den Menüpunkt Keyphrases. Hier können schnell Keywords mit z.B. Amazon-Deeplinks verknüpft werden, oder bei General Keyphrases alles in Eigenregie. Einfach das Keyword (oder Wortgruppe) mit einer Beschreibung und einer URL versehen, Speichern, Fertig. In der oberen Tabelle sieht man anschließend alle Keywords die mit einem Link versehen worden sind (durch einen Doppelklick auf die entsprechende Zeile sieht man zusätzliche Informationen).

Vorteile des aLinks Plugins

Neben der Möglichkeit der Textbasierten Vermarktung in Eigenregie kann dieses Plugin auch sehr gut für eine bessere interne Verlinkung genutzt werden. So lassen sich hier neue Beiträge sehr schnell mit alten Beiträgen verknüpfen, indem einfach ein Keyword mit einer URL hinterlegt wird. Dies funktioniert sowohl in alten als auch in neuen Beiträgen.
Eine weitere Möglichkeit des Einsatzes dieses Plugins ist bei externer Verlinkung. Durch die Eingabe eines Keywords + URL lassen sich schnell einige Backlinks zu einer anderen Webseite erzeugen. Entweder bei einem Linktausch, oder um ein eigenes Projekt etwas zu pushen!

Nachteile des Plugins

Da dieses Plugin aus dem englischsprachigen Raum stammt hat es Probleme mit den deutschen Umlauten. So wird sich kein Keyword bestehend aus Umlauten verknüpfen lassen.
(Ob dieses Problem in dem aktuelle Release gelöst worden ist, kann ich nicht sagen da ich noch eine ältere Variante im Einsatz habe.)


Fazit

Wie man sehen kann, ist dieses Plugin sehr vielfältig einsetzbar und zählt daher zu einem Favorit-Plugin für Wordpress von mir. Am besten sollte sich jeder Wordpress-Blogger einmal selbst ein Bild von diesem Plugin und dessen vielseitigen Möglichkeiten machen.


ANZEIGEN

2 Kommentare to “Wordpress Plugin Textbasierte Vermarktung”

  1. Sehr gute Idee, da Google-Adsenes mich nicht haben will. Werde es testen.

  2. Alex sagt:

    Das Plugin habe ich schon mal irgendwo gesehen, aber das hört sich gut an, dass man von eigener Hand die Themenrelevanz der markierte Begriffe steigern kann.

    Ich habe in meinem Blog momentan Adinside mit einem höheren Klick-Preis als bei Contaxe und die ersten Klicks wurde bereits getätigt. Es ist bei solchen contextsensetiven Werbekampagnen immer immer darauf zu achten, dass die Werbung so themenrelevant wie möglich erscheint.

    Mit dem Plugin AdLinks kommt man der Sache wohl etwas näher.

Hinterlasse einen Kommentar