Konzepte

Konzeptideen für Kundengewinnung und Kundenakquise

Was nützt die beste Webseite im Internet mit den preisgünstigsten Angeboten, dem umfassendsten Service, dem schnellsten Support und Lieferzeiten wenn es keine Kunden gibt?
Vor dieser Frage stehen viele WebShop-Betreiber, Dienstleister oder Webmaster. Wie kann man Neukunden gewinnen und wie werden Besucher zu Stammkunden?

Für eine effektive Kundengewinnung gibt es viele Methoden, und nicht alle nachfolgend aufgelisteten Kundengewinnungs-Methoden sind auf alle Webprojekte übertragbar/anwendbar. Dies gilt es immer detailliert und projektspezifisch zu prüfen. Denn falsche Methoden können das Marketing-Budget stark belasten.

Design, Bedienerfreundlichkeit, Vollständigkeit
Besucher suchen sympathische, seriöse und leicht zu bedienende Webseiten. Designs aus Tabellen ohne grafische Elemente schrecken genauso ab wie lang zuladende und zu bunte Designs.
Die Navigation darf nicht zu aufwendig und kompliziert gestaltet sein, da dies potentielle Besucher davon abhält Kunden zu werden! Der Versuch sich von vorhandenen Standards im Internet abzukoppeln kann Kunden und damit auch Umsätze kosten.
Unter Vollständigkeit sind sichtbare und leicht verständliche AGB´s, Regeln und Impressum zu verstehen. Dem Wunsch nach Sicherheit des Besuchers kann damit und durch entsprechende Sicherheitsmaßnahmen wie SSL entsprochen werden.

Einstiegsseiten
Informative, interessante und fesselnde Einstiegseiten können den Besucher an sich binden und diesen geschickt zu einem Neukunden lancieren. Für diese Seiten sollten Internetstudien und Umfragen herangezogen werden um die potentiellen Neukunden direkt anzusprechen.

Ladezeit/PageSpeed
Sind die Punkte Webdesign, Bedienfreundlichkeit und Einstiegsseiten abgearbeitet, ist es empfehlenswert die Ladezeiten zu analysieren. Dabei sollte der Fokus nicht nur auf die Startseite, sondern auch auf die Einstiegs-, Kategorie-, Schlagwort- und zusätzlich erstellte Contentseiten gelegt werden. Es nützt die beste Webseite nichts, wenn die Besucher 5 oder mehr Sekunden warten müssen bis sie etwas sehen und interagieren können.

Kostenlos ist Trumpf
Wer die Sammelleidenschaft der Internetuser effektiv ausnutzt kann zu vielen Kunden kommen! Das anbieten von Gewinnspielen, Newsletter, Downloads und Produktproben wird von vielen Besuchern genutzt. Wer einmal etwas kostenlos erhalten hat wird diese Seite sicher auch ein 2.mal besuchen. Nun liegt es nur an dem Betreiber der Website die kostenlosen Angebote in eine optimale Kundengewinnung umzusetzen. Den Möglichkeiten sind daher kaum Grenzen gesetzt.

Partnerprogramme / Affiliate-Marketing
Bieten Sie anderen Webmastern die Möglichkeit an den eigenen Produkten/Dienstleistungen mitzuverdienen und diese werden neue Kunden für Sie gewinnen. Als bestes Bsp. gilt es Amazon zu nennen.
Starten Sie Ihr eigenes Partnerprogramm zur Kundengewinnung. Erfolgreiche Werbenetzwerke, welche viele angemeldete Webseiten aufweisen können, und wo sich ein Start eines Programmes lohnt sind unter anderem: Affilinet, Adcell und SuperClix.

Kalkulieren Sie genau durch, wie viel Sie an Provisionen an die Webmaster weitergeben können. Je mehr Verdienst die Webmaster an Ihrem Partnerprogramm bekommen umso größer werden dessen Anstrengungen sein für Sie neue Kunden zu gewinnen!

Werbung (Suchmaschinenmarketing)
Das schalten von Anzeigen bei AdSense und Co. gehört bereits zum Standard um neue Kunden gewinnen zu können. Berechnen Sie genau, wie viel Geld Sie pro Klick bezahlen können. Lassen Sie sich ggf. von Agenturen hinsichtlich Konversion-Rate und Kosten-Nutzen-Analysen beraten, bevor Sie eigene Werbekampagnen zur Kundengewinnung starten.

Suchmaschinenoptimierung
Wer durchsucht zu einem Suchwort bei google mehr als die ersten 3 Seiten? Nur 8% der Surfer!
Wenn Sie mit Ihrer Seite zu den gewünschten Keywords nicht unter den ersten 3 Seiten zu finden sind, dann ist die Chance auf neue Kunden gleich Null. Das optimieren der Webseiten ist daher unausweichlich um neue Kunden gewinnen zu können. Auch wenn die angebotenen Produkte teurer sind als bei den Wettbewerbern, aber Ihre Webseite unter den TOP10 zu finden ist, dann kann man mit potentiellen neuen Kunden zu rechen. (TOP10-Plätze sichern Neukunden!)

Die Dienstleistungskosten von Suchmaschinenoptimierern sind in letzter Zeit zwar kostenintensiver geworden, aber eine Investition in eine erfolgreiche Suchmaschinen-Optimierung rentiert sich immer!

Preiskampf
Mit niedrigen Preisen für gute Produkte und Dienstleistungen lassen sich immer neue Kunden gewinnen. Jedoch liegt es an den Betreibern aus diesen Neukunden Stammkunden bei steigenden Preisen zu machen, denn preissensible Kunden wechseln häufig bei steigenden Preisen.

Preiskämpfe sind für den Anbieter sehr kostenintensiv und erfordern einen soliden Cash-Flow sowie ein bestehendes Finanzpolster. Diese Dumpingaktionen sollten gut durchdacht und professionell umgesetzt werden um nicht in den Konkurs zu geraten.

Nischenprodukte
Nischenprodukten zur Kundengewinnung?
Mit diesen Produkten bestehen guten Chancen auf neue Kunden die genau diese Produkte suchen. Mit einer auf Nischenprodukte bezogenen Strategie lassen sich schnell Geschäfte aufbauen und es erleichtert dem Betreiber den Aufbau neuer Sortimente.
Beginnend mit diesen Nischenprodukten kann das Sortiment Stück für Stück erweitert und den eigenen Kunden angeboten werden.

Service
Wenn die Möglichkeit besteht zu den Produkten und Dienstleistungen einen weiterführenden und kostenlosen Service anzubieten, dann kann dies als Argument für eine Kundenakquise eingesetzt werden. After-Sales-Service ist ein Schlagwort das sicherlich vielen Lesern bekannt ist, aber nur von den wenigsten konsequent umgesetzt wird.

Emotionale Wechselkosten
Viele Internetsurfer scheuen einen Anbieterwechsel. Sie haben Angst davor, sich bei einem neuen Anbieter zu registrieren, bei ihm etwas zu kaufen da dort alles anders und ungewohnt ist. Die Gewohnheit abzulegen ist für viele schwer. Um dies dem potentiellen Neukunden zu erleichtern testen Sie aus was Ihre Wettbewerber bindendes aufweisen und nähern Sie sich diesen “Standards” an. (Ein bloßes Kopieren bringt keine Vorteile!)

Mundpropaganda
Mundpropaganda gibt es nicht im Internet? Doch! Gästebücher, Emails, Newsletter, Foren, Blogs, etc. Die Möglichkeiten sich über Anbieter zu unterhalten sind vielfältig.
Wer dies konsequent nutzt (Meinungsverstärken, Key-Surfer, etc.) hat sehr gute Chancen auf Kundengewinnung. Nutzen Sie die technischen Möglichkeiten!

Marken
Wenn ein potentieller Kunde den Domainnamen als Marke impliziert, und damit das gewünschte Produkt mit der Marke, dem Domainnamen gleichsetzt ist die Neukundengewinnung kein Problem mehr. Um eine Domain als Marke bekannt zu machen, bedarf es jedoch eines großen finanziellen Aufwandes (Marketing).

Soziale Netzwerke/Apps
Versuchen Sie in den sozialen Netzwerken vertreten zu sein wo auch Ihre Zielgruppe zu finden ist. Behalten Sie bekannte Netzwerke wie Facebook, google+, Twitter, Youtube, Pinterest, Flickr, Instagramm, genau wie neue und aufstrebende Startups wie SnapChat im Auge.
Verschieben Sie nach Möglichkeit Werbebudget in diese, Ihrer Zielgruppe entsprechende Netzwerke.

Scheuen Sie sich nicht vor Versuchen und Testläufen/Werbung in neuen Apps und Startups. Konnte ein neues Startup, oder eine neue App, in kurzer Zeit mehrere Millionen User für sich gewinnen, dann lohnt sich eventuell eine tiefergehende Analyse ob Sie dort vertreten sein sollten.

Fazit: Die Kundengewinnung ist ein komplexes Thema, welches sich aus vielen einzelnen Komponenten zusammensetzt. Die Fokussierung auf ein Element der Kundenakquise ist selten von Erfolg gekrönt.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)
Loading...

Kommentar verfassen